Einlagerung von Reifen

Die Einlagerung von Reifen/Rädern

Um die Lebensdauer von Reifen zu verlängern, kommt es vor allem auch auf eine fachgerechte Einlagerung an. Um langfristig Schäden am Reifen und eine Beeinträchtigung des Fahrverhaltens zu vermeiden. 

Als erfahrene Fachwerkstatt für Pkw und Nutzfahrzeuge kennen wir uns insbesondere mit der Einlagerung von Reifen aus.  Unsere Spezialisten lagern Ihre Reifen nach dem Wechsel fachmännisch für Sie ein und führen auf Wunsch gerne eine professionelle Reinigung der Räder durch. Auch das Auswuchten kann gebucht werden, somit kommen sie zu ihrem vorgemerkten Termin und sind innerhalb kürzester Zeit wieder auf ihrem Heimweg. Dank unseres neu überarbeitetem Systems sind keine 15 Minuten mehr nötig, um ihr Auto auf eine Sommer oder Winter Umrüstung vorzubereiten. Dank der optimalen Lagerungsbedingungen in unseren Räumlichkeiten profitieren Sie von einer maximalen Lebensdauer und Ihrer wertvollen Zeit.

Darauf ist bei der Einlagerung von Reifen zu achten

  1. Der Luftdruck

reduziert sich während der Einlagerung automatisch. Deswegen sollte vor dem Wechsel aufs Auto der Luftdruck angepasst werden, da sonst eine Verformung der Reifen nicht auszuschließen ist.  

  1. Prüfung der Reifen

Vor der Einlagerung nehmen wir jeden Reifen unter die Lupe. Zunächst messen wir die Profiltiefe, um die gesetzliche Mindestanforderung von 1,6 mm an der abgefahrensten Stelle sicherzustellen. Bei Sommerreifen empfiehlt der ADAC ab einer Profiltiefe von 3 mm den Reifenwechsel, bei Winterreifen bereits ab 4 mm. Das verhalten der Reifen schwindet im bereich des Aquaplanings und der Schnee Verdrängung, auch das Kurvenverhalten und der Bremsweg werden mit runtergefahrenen Reifen nicht mehr so stark ausgeprägt.  

Neben der Messung der Profiltiefe prüfen wir das Rad auf eventuelle Fremdkörper und Beschädigungen. Wenn beispielsweise die Karkasse des Reifens beschädigt ist, sollte der Reifen in jedem Fall ersetzt werden.

  1. Größe und Kennzeichnung der Reifen

Um nach der Einlagerung den Überblick über die Position zu haben, Arbeiten wir mit einem Lagersystem. Jeder Kunde wird auf seine eigens zugewiesene Nummer eingelagert. Angefangen mit dem linken Vorderreifen kann beispielsweise mit „VL“ bezeichnet werden und beim nächsten Reifenwechsel hinten genutzt werden, um eine gleichmäßige Abtragung zu gewährleisten.

  1. Die Umgebung ist Ausschlaggebend

Reifen sind sensibel und auf wechselnde Umgebungsbedingungen reagieren sie angestrengt. Sie Bevorzugen daher eine Einlagerung in dunklen, kühlen und trockenen Räumen. In unseren Lager bieten wir perfekte Bedingungen für die Einlagerung und gewährleisten, dass die Reifen nicht in der Sonne liegen oder mit Lösungsmitteln oder Fetten in Kontakt kommen. Dazu sind sie senkrecht gestellt, somit liegt kein Gewicht oder andere Belastungen auf ihnen. 

  1. Wir bieten eine Reinigung an

Um die Reifen während der Einlagerung vor aggressiven Stoffen zu schützen, führen wir auf Wunsch eine Felgen Reinigung durch. Dabei befreien wir die Räder von sämtlichen Schmutz, Steinen und anderen Fremdkörpern und gewährleisten auf diese Weise eine schonende und fachgerechte Lagerung.

Unsere Reinigung im Überblickn Wochen gedreht werden.

Können die Reifen gewaschen werden, bevor sie auf das auto kommen?

Ja wir bieten eine Professionelle Felgenreinigung
diese finden sie hier